Willkommen zurück in Berlin

von larissa boehning

„Hamse des nich kleinah?“, pflaumt mich die Verkäuferin am Bahnhof an, als ich das Brötchen für 2,80 mit einem Zwanzig-Euro-Schein bezahlen will. Gleich zurechtgestutzt schaue ich eilig nach und verneine – noch von der Freundlichkeit in Frankreich beeinflusst – höflich. Voll Abscheu sammelt sie aus der vollen Kasse ohne Probleme das Wechselgeld zusammen – und bewegt sich danach keinen Zentimeter mehr. Ich muss mich über den Tresen auf sie zustrecken, um ihr Brötchentüte und Wechselgeld aus der Hand zu nehmen.