Sachverständiger

von larissa boehning

Der Mann mir gegenüber sieht aus wie Wotan Wilke Möhring. Er trägt ein weißes, kurzärmliges Hemd auf dessen Brusttasche: Sachverständigen-Büro Berlin steht. Er ist leicht gebräunt, muskulös und schaut sich selbstbewusst um. Die Ähnlichkeit ist frappierend. Ich frage mich kurz, ob es vielleicht der Schauspieler ist, der für eine Rolle als Sachverständiger übt und dafür mit der S-Bahn durch Berlin fährt, verwerfe den Gedanken aber schnell. Auch, weil ich dem Wort Sachverständiger nachhänge. Das plötzlich, bei genauer Betrachtung, vieles auf einmal ist: rational, anmaßend, lächerlich, deutsch, verlässlich und doch auch tief von etwas distanziert.