Frauen

von larissa boehning

Trage die spitzen Pfennigabsatz-Pumps, die ich mir gekauft habe – die ersten seit den 1980er Jahren?
Bleibe mit dem Absatz in einer Ritze der Bürgersteigplatten stecken, so, dass ich aus dem Schuh herausstolpere; ich muss zwei Schritte zurücklaufen, um wieder in den Pumps zu schlüpfen. Ein Mann lacht mir mit wenigen Zähnen im Mund entgegen: „Sie haben Ihren Schuh verloren.“
Kurz zuvor hatte ich festgestellt, dass eines nicht geht mit Pfennigabsätzen: schnell zu laufen. Was ich chronisch tue. Ja, da hängt mein Schuh fest.
Als ich mit konzentriertem Blick auf die Asphaltritzen weitergehe, muss ich plötzlich an 80er-Jahre-Filme denken, die in New York spielten, wo Businessfrauen zu ihren Breitschulterkostümen Turnschuhe anzogen, während sie ins Büro hechteten, um die Sneaker im Aufzug gegen Highheels mit Pfennigabsatz auszutauschen. Womit sie dann, so erinnere ich es, nur noch auf dicken Teppichen um Schreibtische herumtippelten.