Schwarzes Quadrat

von larissa boehning

Die Maler hängen ihre gerahmten Landschaftsbilder an den schwarzen Eisenzaun des Trinity-College-Parks. Naive Ansichten der schönen irischen Countryside. Schlittschuhlaufende Kinder. Gischt an Klippen etc. Nur ein Künstler stellt etwas anderes aus, als wäre es sein Statement zu der ästhetischen Weltflucht: ein malewitsch-schwarzes Quadrat, wütend geritzt und noch mal übermalt, und es hängt leicht aus der Mitte gerutscht schief am Zaun, irgendwie traurig, irgendwie schön.