Elevatormusic

von larissa boehning

Im Frühstücksraum des Hotels läuft kaum wahrnehmbar eine Panflöten-Elevatormusic. Sie hat, bei aller Flötigkeit, einen destinkten Rhythmus. Vorantreibend. So, dass ich nach einer Weile, die ich auf sie geachtet habe, denke, ich sollte schneller essen, schneller meinen Kaffee trinken, schneller fertig werden und das Büffet verlassen; und vielleicht ist es genau das, was die Musik bezwecken soll. Also mache ich es nicht und bleibe extra lange sitzen.