Erwachsenwerden

von larissa boehning

Das Verrückte am Fall Böhmermann ist ja, dass er es hat kommen sehen. Er hatte die Klage vorweg genommen, dem Kläger die Klage vorgeschlagen.
Was er jetzt zu spüren bekommt, ist der Unterschied zwischen virtueller Erprobung – darüber sprechen, es durchspielen, der Witz – und Erfahrung. Nur vom entfernten Miterleben bekomme ich schon Bauchweh. Er tut mir leid. Obwohl er es hat kommen sehen.

Aus noch weiterer Entfernung mutet es an wie ein exemplarischer Fall von Erwachsenwerden. Wie wir ihn als Land generell gerade durchmachen, um herauszufinden, wer wir sind und wie weit wir gehen können, mit uns, unserer Intellektualität, unserem Humor und allem anderen.